So kommst du auch pleite durchs Wochenende

So kommst du pleite durchs Wochenende

Es ist Freitag und alle deine Freunde machen sich für Wochenende bereit – dir fehlt aber das nötige Kleingeld? Kein Grund zur Panik, wir haben für dich ein paar Ideen und Taktiken gesammelt, damit du auch ohne große Ausgaben Spaß haben kannst.

 

Veranstalte einen FIlmabend

Host a movie night when you're broke

Was ist befriedigender als sein Geld für Snacks und Unterhaltung auszugeben? All die guten Sachen zu sich zu holen – umsonst!

Lad’ dir einfach ein paar Freunde zu einem Netflix Marathon ein und sag ihnen, dass sie auf dem Weg noch ein paar Snacks und Getränke einpacken sollen. Falls es dazu ein bisschen Überzeugungskraft braucht, kannst du den Abend auch einfach zu einem Horror-Film Abend machen, zu dem du dich allein nicht traust. Das verstehen sie bestimmt. Und schon hast du Freunde, Snacks und Getränke bei dir, und kannst dich auf einen netten Abend freuen – ganz ohne einen einzigen Cent auszugeben.

Du brauchst einen einfach Weg, deine Filmnacht mit Freunden zu planen?

Hell Yeah!

 

Lerne ein paar neue Skills

Learn a new skill when you're broke

YouTube ist die beste Anlaufstelle, um neue Dinge zu lernen. Du kannst lernen, wie man wunderschöne Briefe schreibt, dir eine neue Yoga-Routine beibringen, oder herausfinden, wie du dir deine eigenen Socken stricken kannst. Ab und an ein paar süße Katzenvideos zu schauen hilft dabei, all die neuen Informationen in Ruhe zu verarbeiten.

Die Bibliothek ist auch ein super Ort, um dich über dein neugefundenes Projekt zu informieren. Noch dazu ist sie ein ausgezeichneter Ort, um Leute mit den selben Interessen kennenzulernen.

 

Geh Tanzen

Go dancing when you're broke

Du kannst nicht tanzen? Die wenigsten von uns können das wirklich. Aber das sollte dich nicht von einem Abend voller Spaß abhalten. Du bist offensichtlich pleite, darum stehen Nachtclubs ausser Frage, aber es gibt sicher ein paar nette Bars mit kleineren Dancefloors in deiner Nähe. Die verlangen in der Regel auch keinen Eintritt.

Wir sehen zwei Wege, auf denen du so auch ohne größeren finanziellen Aufwand auf deine Kosten kommst. Du musst nur über deinen Schatten springen und nicht zu viel darüber nachdenken.

Du kannst dir dein kleines Abenteuer von deinen Freunden finanzieren lassen. Die waren sehr wahrscheinlich selbst schon in deiner Situation und werden Verständnis in der Form von ein oder drei Cocktails zeigen.

Falls für dich zu einer guten Nacht ein gewisser Alkoholpegel dazugehört, empfehlen wir dir einfach schon Zuhause deinen Weinvorrat (oder den von deinen Eltern) zu plündern. Irgendwann fühlst du dich dann sicher bereit, in eine Bar zu gehen und dort nur noch stilles Wasser zu bestellen. Halt dir einfach immer vor Augen, dass du pleite bist und keine wirkliche Wahl hast.

Du suchst noch nach der richtigen Bar?

Na klar!

 

Denk gar nicht erst an Taxis

Avoid cabs when you're broke

Wer pleite ist hat drei Optionen zur Fortbewegung: Bus fahren, laufen, oder das klapprige Rad aus dem Keller schleppen. Sich in Taxis rumkutschieren zu lassen passt einfach nicht in diesen Lifestyle. Zum Glück hast du ein gesundes paar Beine und ein Smartphone mit GPS. Such dir die passen Route zu deinen Freunden und bereite dich auf einen kleine Spaziergang vor.

 

Tu‘ was gutes

Give back to the community when you're broke

Es gibt immer noch Orte, die dich nicht wegen deinem Geld bei sich haben wollen. Die wollen dich für dich. Und für dein großes Herz. Dein lokales Tierheim, die Tafel, oder Big Brother/Sister Programme freuen sich immer über freiwillige Helfer und können deine Unterstützung bestimmt gebrauchen.

Möchtest du wissen, wo du helfen kannst?

Ja bitte

 

Tu‘ was für dich

Spend some quality time by yourself when you're broke

Schreib deinem zukünftige Selbst einen Brief oder lies’ endlich das Buch fertig, das schon seit Monaten auf deinem Tisch liegt. Bastel etwas oder verbringe einen faulen Sonntag mit einem Eimer Eiscreme im Bett und arbeite dich durch deine Netflix Liste.

 

Jage die nächste Happy hour

Enjoy a happy hour when you're broke

Überspring diesen Teil, wenn du wirklich pleite pleite bist.

Wenn pleite sein allerdings bedeutet, dass du nur noch einen Zwanziger bei dir trägst, solltest du nach einer Happy Hour in deiner Gegend Ausschau halten. Einige Restaurants bieten über den Mittag und am frühen Abend vergünstigte Menüs, und auch Bars ziehen mit der ein oder anderen Happy Hour Gäste an. Wer also einen günstigen Snack ergattert und dann noch ein wenig Kleingeld für ein paar Shots übrig hat, darf den Tag als vollen Erfolg betrachten.

Soll ich dir zeigen, wo die nächste Happy Hour läuft?

Natürlich

 

Such dir einen SPieleabend

Join a game night when you're broke

In vielen Städten gibt es Gruppen, die sich jeden Freitag oder Samstag zu Spieleabenden verabreden. Die Spiele variieren natürlich je nach Alter und Interesse der Gruppe, aber es sollte nicht zu schwer sein ein passendes Event zu finden. Diese Zusammenkünfte sind meist gratis oder   mit einem wirklich kleinen Kostenaufwand verbunden, wobei du zumindest etwas zur Rechnung am Ende vom Abend beisteuern solltest. Oder auch nicht. Bereite dich allerdings darauf vor, dir nächste Woche eine neue Gruppe zu suchen. Aber darüber kannst du dir auch später noch Gedanken machen. Lehn dich also erstmal zurück, genieße den Abend und geh wann immer du möchtest – so pleite wie du gekommen bist.

You may also like

Leave a comment